Arbeitseinsatz am Friedhof Münchhausen

Liebe Mitbürger, wir möchten Ihnen mitteilen, dass sich unser Friedhofsbild etwas verändert hat.

Der Ortsbeirat und der Förderverein Münchhausen haben am Samstag, den 29. April 2017, einen Arbeitseinsatz am Friedhof durchgeführt. Was lange geplant und notwendig war, wurde von einigen fleißigen Helfern in ca. 6 Arbeitsstunden geleistet. Die alten Tannen an der Friedhofsmauer mussten aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Diese waren teilweise schon abgestorben und vom Holzwurm befallen. Des Weiteren wurde das Baumstück neben dem Grabfeld ausgelichtet und dürre, morsche Holzstämme wurden entfernt. Dank der fachmännischen Hilfe von Sven Hild und Stefan Haas sowie dem Einsatz der Häckselmaschine konnten wir das anfallende Holz klein machen und so auf dem Grundstück verteilen. Außerdem wurden die Wege auf dem Friedhof gesäubert und der beim Container liegende Abfall entfernt.

Als nächstes möchten wir im Herbst die nun entstandene freie Fläche an der Friedhofsmauer neu bepflanzen, sodass sich wieder eine Schutzhecke bilden kann.

Mein Dank gilt allen Helfern, die viele Stunden ihrer Freizeit aufgebracht haben, um diese Arbeiten durchzuführen.

Meine Bitte an alle Besucher des Friedhofes ist, den anfallenden Friedhofsmüll nicht – wie in der Vergangenheit des Öfteren praktiziert – einfach hinter der Friedhofsmauer zu entsorgen. Das Gleiche gilt für die Entsorgung am Container am Friedhof. Es sollte möglich sein, den anfallenden Müll in den Container zu werfen und nicht daneben.

Unser Friedhof ist eine Stätte der Ruhe und Besinnung. Haltet bitte den letzten Ruheplatz unserer verstorbenen Mitbürger sauber und in Ordnung.

Gez. Manfred Mauer

Ortsvorsteher

Schreibe einen Kommentar