Rückblick Wildessen 2017

Unser drittes Wildessen im Dorfgemeinschaftshaus war wieder ein toller Erfolg.

Das Interesse war – wie schon bei den vergangenen Veranstaltungen dieser Art –  so groß, dass die vorhandenen Plätze schnell vergeben waren. Das war auch der Grund dafür, dass wir keine Einladung mehr ins Mitteilungsblatt stellen konnten.

Um 11.30 Uhr trafen die ersten Gäste ein und um 12.15 Uhr konnte es dann losgehen. Kerstin und Andreas Wüstenhöfer hatten wieder ein tolles und vielfältiges Wildbuffet für die Gäste zubereitet. Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste, einem kleinen Rückblick über die geleistete Arbeit und einer kleinen Vorführung der nun vorhandenen neuen Beleuchtung im Dorfgemeinschaftshaus, wurde das Buffet eröffnet. Die Gäste zeigten sich am Ende zufrieden und voll des Lobes. Es war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung.

Ich möchte an dieser Stelle allen meinen Dank aussprechen, die uns zu diesem schönen Erfolg verholfen haben.

Wir freuen uns schon auf die nächste kulinarische Veranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus.

 

gez. Manfred Mauer

Rückblick auf unseren Kräbbel-Kaffee 2017

Am Dienstag, den 21. Februar konnten wir – trotz der zur Zeit herrschenden Grippewelle- doch eine erfreuliche Anzahl von Besuchern sowie unseren Bürgermeister Carsten Braun und den Seniorenbeauftragten der Gemeinde, Hans Peter Haust, begrüßen und bewirten.

Wie immer bei solchen Veranstaltungen waren die oberen Räume des Dorfgemeinschaftshauses geöffnet und es bestand die Möglichkeit sich die dort ausgestellten alten Bilder und Gegenstände anschauen und sich an die ein und andere Begebenheit aus der Vergangenheit zu erinnern. Nachdem Waltraud Hof uns mit einigen kleinen Beiträgen überraschte, klang unser Treffen langsam aus.

Mein Dank gilt wieder den Kräbbel Spendern und den Helfern, die es uns ermöglicht haben diese  Veranstaltung anzubieten.